(Hyperkeratose)

Hornhaut oder auch lat. Hyperkeratose ist die übermäßige Verhornung der Haut, kann großflächig sein aber auch punktuell entstehen (Schwiele). Die Oberfläche der Hornhaut kann glatt aber auch schuppig sein.

(Onychomykose)

Beim Pilz handelt es sich um eine Infektion der Finger- und Fußnägel durch Fadenpilze, Hefepilze und Schimmelpilze. Die Behandlung von Pilzen erfolgt meist mit Salben oder auch zusätzlichen Medikamenten.

(Hypergranulationsgewebe)

Junges, überschießendes, gefäßreiches Bindegewebe, das sich bei der Heilung von Wunden bildet. Bei eingewachsenen Nägeln erkennt der Podologe oft auch das sogenannte wilde Fleisch (Hypergranulationsgewebe).

(Tinea pedis)

Fußpilz lat. tinea pedis ist eine ansteckende Infektion der Füße, meist durch Fadenpilze (dermatophyten). Häufig im Zehenzwischenraum (interdigital) und an den Fußsohlen.

(Ungius incarnatus)

Der seitliche Nagelrand drückt sich tief in die Nagelfalz oder die Nagelfalz überwuchert den Nagelrand. Unbehandelt entstehen starke Schmerzen mit Entzündungen.


<< Zurück... >>

© 2014 - Podologiepraxis Brauße und Stöhr Trebbin

Design & Realisierung www.synusie.de

Nach oben scrollen...